Kino­programm

Stimmen Sie für Ihren Wunschfilm!

Bis zum 15. Januar 2018 haben Sie die Möglichkeit, einen der unten aufgeführten Filme zu wählen. Der Favorit wird am 11. Februar auf großer Leinwand im Bürgerhaus gezeigt.

Die Blumen von gestern

Seine gestresste Frau Hannah (Hannah Herzsprung) sagt ihm, er solle aufhören zu jammern und das Leben nehmen, wie es kommt – aber für Totila Blumen (Lars Eidinger) kommt es halt oft sehr dick. Totila erforscht den Holocaust, versteht absolut keinen Spaß und ist gerade sauer, weil seine Kollegen das Erbe des von ihm verehrten Professor Orkus besudeln werden, wenn sie ihren Plan durchziehen, einen Kongress über Auschwitz in ein werbefinanziertes Medien-Event zu verwandeln. Den Rest bekommt Totila durch eine französische Studentin, die ihm als Praktikantin assistieren soll: Zazie (Adèle Haenel) ist nervig, devot und schläft mit Totilas Vorgesetztem Balthasar „Balti“ Thomas (Jan Josef Liefers). Deswegen hält Totila erst mal herzlich wenig von seiner neuen Gehilfin – bis sich die beiden, die jeweils familiäre Verbindungen zum Holocaust haben, irgendwann näherkommen…

FSK 12 – Deutschland, Österreich, Frankreich, 97 Min.
Regie: Chris Kraus
Darsteller: Lars Eidinger, Adèle Haenel, Jan Josef Liefers, Hannah Herzsprung

Lommbock

Stefan (Lucas Gregorowicz) kehrte vor 15 Jahren seiner Heimatstadt Würzburg den Rücken und wollte sich eigentlich den Traum erfüllen, in der Karibik eine Strandbar zu eröffnen. Doch dann schlug er eine ganz andere Laufbahn ein, machte als Anwalt Karriere und steht nun kurz vor der Hochzeit mit der Geschäftsfrau Yasemin (Melanie Winiger), deren Vater einer der mächtigsten Männer der Vereinigten Arabischen Emirate ist. Nur noch die Papiere fehlen, weshalb Stefan fix nach Deutschland reisen muss, um sie abzuholen. Doch da trifft er seinen alten Freund Kai (Moritz Bleibtreu), mit dem er einst den Cannabis-Pizzalieferservice „Lammbock“ betrieb. Kai, der als Vater von Jonathan (Louis Hofmann) Verbindung zur Jugend zu halten versucht und den ranzigen Asia-Liefer-Service „Lommbock“ führt, bringt Stefan zurück auf einen längst verlassen geglaubten Weg…

FSK 12 – Deutschland, 105 Min.
Regie: Christian Zübert
Darsteller: Moritz Bleibtreu, Lucas Gregorowicz, Alexandra Neldel, Wotan Wilke Möhring

Maria Mafiosi

Die 32-jährige Polizistin Maria Moosandl (Lisa Maria Potthoff) ist hochschwanger und glücklich verliebt in ihren italienischen Freund Rocco Pacelli (Serkan Kaya). Bislang haben sie ihre Beziehung vor ihren Familien geheim gehalten, aber jetzt wollen sie ihre Liebe offiziell kundtun. Ob das eine so gute Idee ist? Roccos Vater Silvio (Tommaso Ragno) steckt nämlich mit der italienischen Mafia unter einer Decke und will, dass sein Sohn die Tochter eines mächtigen Gangsterbosses heiratet, damit seine eigene Familie an Einfluss gewinnt. Eine Nebenbuhlerin ist aber bald Marias geringstes Problem, als sie und ihre Kollegen eine Leiche finden – und die Spuren führen nicht nur in Roccos Umfeld, auch Marias Vater Jürgen (Alexander Held) wird immer mehr verdächtigt, mit der Mafia zu kooperieren. Als der Bruder des Toten auftaucht, ist es endgültig vorbei mit dem Frieden und Maria hat alle Hände voll zu tun, die Dinge zu richten…

FSK 12 – Deutschland, Italien, 93 Min.
Regie: Jule Ronstedt
Darsteller: Lisa Maria Potthoff, Alexaner Held, Serkan Kaya, Monika Gruber, David Zimmerschied, Sigi Zimmerschied

Wilde Maus

Georg (Josef Hader), etablierter Musikkritiker im Feuilleton einer Wiener Zeitung, verlangt eine Sonderbehandlung. Schließlich ist er ein Ass auf seinem Gebiet! Doch auch Asse sind nicht unantastbar: Das lernt Georg, als ihm von seinem Chef (Jörg Hartmann) wegen Sparmaßnahmen gekündigt wird. Seiner Frau Johanna (Pia Hierzegger) erzählt der gefeuerte Redakteur nichts vom Rauswurf, aber sie ist ohnehin nur damit beschäftigt, den nächsten Eisprung abzuwarten und ihren Kinderwunsch in die Tat umzusetzen. Georg sinnt indes auf Rache an seinem Ex-Chef und findet im ehemaligen Mitschüler Erich (Georg Friedrich) einen Komplizen. Die nächtlichen Rachefeldzüge fangen mit kleinen Sachbeschädigungen an, steigern sich schnell zum ausgewachsenen Terror und gefährden bald Georgs sorgsam aufgebaute bürgerliche Existenz…

FSK 12 – Deutschland, Österreich, 103 Min.
Regie: Josef Hader
Darsteller: Josef Hader, Pia Hierzegger, Georg Friedrich, Jörg Hartmann